Kontakt
Magazin
Karriere
Alternative text

Eine klimaneutrale Zukunft für die Industrie

Industrieunternehmen stehen vor der wohl größten Herausforderung ihrer Geschichte. Das Ziel Deutschlands, bis 2045 klimaneutral zu werden, bedeutet für produzierende Unternehmen weitreichende Veränderungen. 

Neben der zunehmenden Forderung von Konsumenten und Kunden nach umweltfreundlichen Produkten und Lösungen wächst auch der Druck der Finanz- und Regulierungsseite auf die Industrie, sich klimaneutral aufzustellen. ENGIE möchte Sie auf diesem Weg begleiten. Setzen Sie auf unser langjähriges Know-how als Energieeffizienz-Spezialist, unsere technische Planungs- und Umsetzungskompetenz und unser breites energiewirtschaftliches Lösungs-Portfolio. Wir begleiten Sie auf Ihrem Dekarbonisierungspfad und unterstützen Sie selbstverständlich auch bei allen anderen Herausforderungen rund um Ihre Gebäude, Anlagen und Energieversorgung.

Gute Gründe für eine Partnerschaft mit ENGIE

  • Experte für Dekarbonisierung
    Wir übernehmen die Konzeption, Umsetzung und auf Wunsch Finanzierung Ihrer Projekte.

  • Maßgeschneiderte Grünstrom-Lösungen
    Sie erhalten Zugang zu einem großen Portfolio an Wind- und Solaranlagen.

  • Beratung zu Fördermöglichkeiten
    inklusive Fördermittelbeantragung und Fördernachweis

  • Steigerung der Energieeffizienz
    Wir optimieren Ihre Anlagen und Gebäude. 

  • Langjährige Erfahrung als TGU, GU und GÜ
    mit Bauprojekten jeder Größe


     

Wussten Sie schon?

Entlastungen bei der CO2-Steuer für beihilfeberechtigte Unternehmen werden ab 2023 an die Bedingung geknüpft, dass sie zum großen Teil für klimafreundliche, rentable Investitionen aufzuwenden sind: Lesen Sie hier mehr über die Carbon-Leakage-Verordnung

 

Leistungen der ENGIE für Industriekunden

Schritt für Schritt in Richtung CO2-Neutralität

Wie sollen Industrieunternehmen mit den Forderungen von Politik und Verbraucher:innen umgehen? Wie sollen Produktionsstätten und Verwaltungsgebäude, Herstellungsprozesse und die gesamte Supply Chain CO2-neutral werden?

Bei ENGIE Deutschland sind wir überzeugt, dass diese Transformation am besten schrittweise gelingt. Als Experte für Energieeffizienz und langjähriger Partner von Kunden u.a. aus der Chemie-, Pharma-, Kunststoff-, Automobil-, Lebensmittel- und Getränke- sowie Papier- und Druck-Industrie verfügen wir über die nötige Erfahrung und den Überblick, wenn es um die Anlagen- und Prozesslandschaft von Industrieunternehmen geht. Dank unserer Energie-Kompetenz beherrschen wir sämtliche Aspekte der effizienten Energieerzeugung und -versorgung, ob zentral oder dezentral. Auf Wunsch errichten, betreiben und finanzieren wir entsprechende Anlagen direkt bei Ihnen vor Ort und liefern grünen Strom aus eigenen Anlagen oder von Drittlieferanten im Rahmen von Energieversorgungsverträgen (Green PPA).  

Beim Übergang zur Klimaneutralität können Sie als Industrieunternehmen auf unsere weitreichende Erfahrung bauen. Wir verbinden Technik-, Energie- und Servicekompetenz zu einem Portfolio, das alle Bausteine für eine nachhaltige Energiezukunft enthält. 

Bausteine für Ihre nachhaltige Zukunft

Kosten senken und Klima schützen, ist kein Widerspruch. Das hat ENGIE bereits in zahlreichen Kundenprojekten belegt. Wir finden Energieeinsparpotenziale und optimieren Ihre Gebäudetechnik und ganze Produktionsprozesse.

ENGIE bietet Ihnen echte Mehrwerte durch eine Vielzahl von vertraglich garantierten Leistungen, von Energie- und CO2-Einsparungen über Betriebsparameter bis zu spezifischen Effizienzkennwerten für technische Anlagen.

Als Kunde profitieren Sie von dieser Risikoverlagerung an einen erfahrenen Dienstleister, dessen Kerngeschäft es ist, für die Verfügbarkeit Ihrer Energieversorgung oder Ihrer technischen Anlagen oder für den reibungslosen Ablauf von technischen Prozessen zu sorgen.

Es kann sich lohnen: Werden Sie vom Konsumenten zum Produzenten und investieren Sie in eigene Erzeugungsanlagen.

Im Rahmen der Eigenversorgung werden dezentrale Erzeugungsanlagen gesondert gefördert, etwa durch den Wegfall von Netznutzungsentgelten und damit verbundenen Abgaben sowie durch eine Reduktion der EEG-Umlage. Ob sich bei Ihnen der Umstieg auf Eigenerzeugung tatsächlich lohnt oder ob Sie dadurch beispielsweise Ihr Leistungsprofil verschlechtern, analysiert ENGIE über einen ganzheitlichen Ansatz.

Wenn Eigenversorgung für Sie einen Vorteil bietet, unterstützt ENGIE durch ganzheitliche Planung, Projektierung, Betriebsführung und auf Wunsch auch Finanzierung. So können Sie Ihre CO2-Bilanz verbessern und Ihren Energiebedarf zu planbaren Konditionen selbstständig gestalten.

Beziehen Sie Ihren grünen Strom aus erneuerbaren Energiequellen mit kurz- und langfristigen "Power Purchase Agreements".

Damit erhalten Sie eine zuverlässige und zertifizierte Ökostromversorgung mit einer vollständigen Transparenz der Preisbedingungen. Wir decken Ihren Energiebedarf ganz oder teilweise durch neue oder bestehende Solar-, Wind- oder Wasserkraftwerke. Wir liefern Ihnen die gewünschte Struktur: ob pay as produced, pay as forecasted oder als Baseload.

Wir beraten Sie umfänglich und transparent und Sie profitieren von der langjährigen Erfahrung unserer Expertenteams. Mit dem gebündelten Wissen entwickeln wir für Sie die Stromlieferung, die passgenau Ihren Bedürfnissen entspricht.

Ihre Ansprechpartner

Otto Klatte
Vertriebsleiter Industrie
Bernd Winkelmann
Regionalleiter Ost Building Technologies

Weitere Themen