Kontakt
Magazin
Karriere
Alternative text

„Fit for ESG“ mit ENGIE Deutschland

Die Environmental Social Governance (ESG)-Kriterien und die EU-Taxonomie bewegen und verunsichern derzeit viele Entscheider:innen in Industrie und Wirtschaft. Keine Frage: ESG ist eine Herausforderung und wird viele Branchen verändern – zugleich birgt es für Unternehmen eine Chance auf ihrem Weg in die Klimaneutralität. Dabei unterstützen Sie unsere Expert:innen zuverlässig: Wir machen Sie „Fit for ESG“!

Ihre Vorteile mit uns als ESG-Partner

  • Erreichen der ESG-Kriterien
    Dank unseres tiefen Know-hows und unserer langjährigen Erfahrung mit „Real Zero“-Projekten

  • Einzigartiges Rundum-sorglos-Paket
    Von Strategie über Beratung und Umsetzung bis hin zu Betrieb – das bietet nur ENGIE Deutschland

  • Zuverlässiger Klimaschutz
    Als ESG-Expert:innen unterstützen wir Sie auf dem Weg in die Klimaneutralität 

  • Langfristiger Werterhalt
    Wir halten Ihre Immobilie auf dem neuesten Stand durch nachhaltige und zukunftsorientierte Lösungen

  • Mensch und Gesellschaft
    Unsere Lösungen dienen ebenso vielen Anforderungen der Handlungsfelder Social & Governance 

Ist Ihr Unternehmen „Fit for ESG“?

Mit unserer Unterstützung garantiert! Egal, ob Sie Ihre ersten Schritte in Sachen EU-Taxonomie gehen oder einen Umsetzungspartner für Ihre vorhandene Nachhaltigkeitsstrategie suchen: Wir begleiten Sie zuverlässig bei Ihrem individuellen Vorgehen. Nehmen Sie direkt Kontakt mit uns auf und stellen Sie sich für die Zukunft auf!

Hier das Whitepaper herunterladen!

Erfahren Sie mehr über die 5 Schritte zu echter Klimaneutralität.

Mehr erfahren

„ESG ist kein Trend. ESG ist ein Game Changer für die gesamte Industrie und Wirtschaft. Bei Gesprächen mit Kund:innen stelle ich immer wieder fest, dass viele Unternehmen dabei nach Orientierung suchen. Was ist das richtige Vorgehen, um die ESG-Kriterien zu erfüllen? Verlassen Sie sich darauf: Unsere Expert:innen begleiten Sie zuverlässig auf diesem Weg mit etablierten Lösungen und Fachleuten für die Umsetzung aus einer Hand. ENGIE Deutschland macht Sie ,Fit for ESG‘ – garantiert!“

Torsten Betz, Head of Sales bei ENGIE Deutschland

ESG-Kriterien zuverlässig erfüllen: Wir machen Ihre Gebäude und Standorte zukunftsfähig

Zwar ist Nachhaltigkeit für die Immobilienbranche keineswegs Neuland, und auch Industrieunternehmen befassen sich seit vielen Jahren mit diesem Thema. Doch die politische Dimension der ESG-Kriterien aus der EU-Taxonomie-Verordnung sowie die Offenlegungsverordnung (Regulation on sustainabilityrelated disclosures in the financial services) setzen jetzt neue Maßstäbe. Dies erhöht den Druck für Projektentwickler:innen, Fondsmanager:innen sowie Betreiber:innen und -Besitzer:innen von Wohn-, Industrie- und Gewerbeimmobilien enorm. Denn: Nachhaltigkeitsberichterstattung wird mehr und mehr zur Pflicht und Bestandteil von Lageberichten und Reportings. Es soll laut Willen der EU künftig  nur noch grüne Investments geben, Greenwashing gehört spätestens dann der Vergangenheit an. Die Zukunft der Immobilien ist nachhaltig – und ESG ist Bestandteil davon.

 

Sie wollen den Grad der  Nachhaltigkeit Ihrer Liegenschaften verbessern?

Wir helfen Ihnen mit Konzepten, Lösungen und praktischer Umsetzung!

Allerdings stehen viele Unternehmen erst am Anfang, die Verunsicherung ist groß – und der Handlungsbedarf nicht minder. Gut, wenn dann ein Partner zur Stelle steht, der sich auskennt: Bei ENGIE stehen Nachhaltigkeit und Klimaneutralität seit Jahren im Fokus unserer Aktivitäten. Deutschlandweit konzipieren und realisieren wir für Kund:innen aus Industrie und Immobilienwirtschaft passgenaue Lösungen für ihren Übergang zur Klimaneutralität.

Ebenso engagieren wir uns als ESG-Solution-Partner bei der Initiative ECORE ESG-Circle of Real Estate und unterstützen selbstverständlich auch beim Scoring nach anderen Bewertungs-Systemen (z. B. GRESB). Dabei liegt unser Fokus klar auf dem „E“ für Environmental (Umwelt) in ESG, das vor allem die Faktoren Klima, Ressourcen und Artenvielfalt einschließt. Jedoch bieten wir auch Lösungen, die auf die Bereiche „S“ für Social (Soziales) und „G“ für Governance (Unternehmensführung) einzahlen – beispielsweise indem wir im Sinne des Well-Being-Ansatzes für optimale Luft-, Licht- und Wasserbedingungen für die Nutzer:innen im Gebäude sorgen (Social) und Betreiberpflichten für Sie übernehmen und erfüllen (Governance). Kurzum: Unser Ansatz macht Sie „Fit for ESG“!

 

Unsere ESG-Lösungen für Ihren nachhaltigen Erfolg

Ein gutes ESG-Reporting und das Umsetzen von Optimierungsmaßnahmen für Immobilien sind wichtig – und dies dürfte in Zukunft zum entscheidenden Erfolgsfaktor werden. Wir unterstützen Sie dabei, die regulatorischen Herausforderungen zu meistern, den Werterhalt Ihres Gebäudes zu sichern und sich nicht zuletzt klimaneutral auszurichten. Gleich, ob Sie noch in den ESG-Kinderschuhen stecken oder einen starken Partner für die Umsetzung bereits definierter ESG-Maßnahmen suchen: Unsere Expert:innen haben ein offenes Ohr für Sie und finden die beste Lösung für Ihre individuelle Ausgangslage. Unsere Bandbreite an Lösungen ist der ENGIE-Mehrwert. Entdecken Sie jetzt unsere vier Module und werden Sie „Fit for ESG“!

Es geht los – Ihr Unternehmen möchte erstmals ins Thema ESG einsteigen? ENGIE Deutschland begleitet Sie von Beginn an in Ihrem Prozess. Die Basis stellt eine solide Nachhaltigkeitsstrategie dar, die unser Team gemeinsam mit Ihnen und individuell für Sie entwickelt. Dabei erarbeiten wir beispielsweise, welche konkreten Ziele Sie bis zu welchem Zeitpunkt erreichen wollen und welche Investitionen dafür notwendig werden.

Eine Nachhaltigkeitsstrategie hat Ihr Unternehmen bereits definiert – doch wie diese umsetzen? ENGIE Deutschland unterstützt Sie dabei. Wir führen für Sie Feinanalysen durch, ob eine „Fit for ESG“-Analyse für Immobilien, ein Quartiersconsulting für Stadtquartiere oder eine „Net Zero Factory“–Analyse mit unserem Prosumer Tool für die Industrie. Zudem überführen alle notwendigen Maßnahmen in einen spezifischen CRREM-Pfad, um die Gefahr von „Stranded Assets“ zu vermeiden. Auf dieser Grundlage zeigen wir Ihnen mit unserer Feinplanung systematisch auf, wie Sie die ESG-Kriterien erfüllen und Klimaneutralität erreichen können.

Umsetzungspartner benötigt? ENGIE Deutschland ist für Sie da. Auf Basis Ihrer Nachhaltigkeitsstrategie und Feinplanung setzen wir für Sie genau die Lösungen um, die Sie „Fit for ESG“ machen. Profitieren Sie dabei von unserer umfangreichen Expertise rund um Technik, Energie und Service – und erhalten Sie Leistungen von Energie-Contracting über Design & Build, Gebäudeausrüstung und Infrastruktur bis hin zu grünen PPA (Power Purchase Agreements; Strombezugsverträge.

 

Die Umsetzung Ihrer ESG-Maßnahmen ist in vollem Gange? Dann stellen wir für Sie deren kontinuierlichen Erfolg sicher. Wir sorgen für den effizienten Betrieb Ihrer Gebäude und Anlagen, wir monitoren fortlaufend Energie- und ESG-Daten und leiten daraus weitere Optimierungsmaßnahmen ab – alles aus einer Hand. Für den Werterhalt Ihrer Immobilie und für Ihre grüne Zukunft!

Passende Artikel zu ESG

Nachhaltigkeit in der Immobilienwirtschaft: Welche Investitionskriterien jetzt wichtig werden

Welche Auswirkungen hat die EU-Taxonomie für mehr Nachhaltigkeit auf die Immobilienwirtschaft? ▶ Jan von Mallinckrodt von Union Investment im Interview.

Jetzt lesenchevron_right

„ECORE – ESG Circle of Real Estate“ - DER Branchenstandard für ESG

Die Initiative ECORE hat einen Scoring-Standard entwickelt, um die Nachhaltigkeit in Immobilienportfolios transparent, messbar und vergleichbar zu machen als Basis für die kontinuierliche Optimierung hin zur CO2-Neutralität.

Jetzt lesenchevron_right

Neuregelung des Energiewirtschaftsrechts – wird jetzt alles anders?

Ein Booster für die Energiewende? Was die Neuregelung des Energiewirtschaftsrechts für die Wirtschaft bedeutet, erfahren Sie hier.

Jetzt lesenchevron_right

Impulse #12: Koalitionsvertrag als Klimabooster

Mehr Fortschritt wagen – auch in der Energiewirtschaft: Manfred Schmitz von ENGIE Deutschland bloggt zum Koalitionsvertrag 2021.

Jetzt lesenchevron_right

Nachhaltigkeit in der Immobilienwirtschaft: Welche Investitionskriterien jetzt wichtig werden

Welche Auswirkungen hat die EU-Taxonomie für mehr Nachhaltigkeit auf die Immobilienwirtschaft? ▶ Jan von Mallinckrodt von Union Investment im Interview.

Jetzt lesenchevron_right

„ECORE – ESG Circle of Real Estate“ - DER Branchenstandard für ESG

Die Initiative ECORE hat einen Scoring-Standard entwickelt, um die Nachhaltigkeit in Immobilienportfolios transparent, messbar und vergleichbar zu machen als Basis für die kontinuierliche Optimierung hin zur CO2-Neutralität.

Jetzt lesenchevron_right

Neuregelung des Energiewirtschaftsrechts – wird jetzt alles anders?

Ein Booster für die Energiewende? Was die Neuregelung des Energiewirtschaftsrechts für die Wirtschaft bedeutet, erfahren Sie hier.

Jetzt lesenchevron_right

Impulse #12: Koalitionsvertrag als Klimabooster

Mehr Fortschritt wagen – auch in der Energiewirtschaft: Manfred Schmitz von ENGIE Deutschland bloggt zum Koalitionsvertrag 2021.

Jetzt lesenchevron_right

Ihre Ansprechpartner

Ebru Yilmaz
Sales Manager Tertiary (Large) Buildings

Weitere Themen