Optimale Energiebeschaffung

Lösungen statt Produkte.

Was bringt der Wandel der Energiemärkte für Stadtwerke, Industrie und Mittelstand? Zum einen eine neue Komplexität sowie höhere Preisvolatilität bei ihrer Energiebeschaffung, zum anderen vielfältige Möglichkeiten, ihren Energiebedarf entsprechend den jeweiligen Zielen, Risikostrategien und betrieblichen Anforderungen zu decken.

Als Partner von Stadtwerken, Industrie und Mittelstand entwickelt ENGIE Deutschland mit nunmehr fast 20 Jahren Erfahrung Energielösungen gemeinsam mit ihren Kunden. Unser Anspruch ist es, unser Angebot auf die jeweiligen Bedürfnisse abzustimmen und unsere Kunden in ihren eigenen Zielen bestmöglich zu unterstützen: in Wirtschaftlichkeit und Effizienz, beim schonenden und verantwortungsvollen Umgang mit unserem Klima und den Rohstoffen unseres Planeten.

Wir unterstützen von der marktnahen Beschaffung von Strom und Gas über Beratung und Beschaffungssupport bis hin zu grüner Energieversorgung und Bilanzkreismanagement und Portfoliobewirtschaftung.

Gerne beraten wir Sie im persönlichen Gespräch. Einen ersten Überblick über unser Leistungsangebot finden Sie hier zusammengefasst:

  • Outsourcing von Energieeinkauf
    Sie möchten sich auf Ihre Kernkompetenzen konzentrieren, Ihre internen Kosten rund um den Energieeinkauf reduzieren und trotzdem wettbewerbsfähige Energiekosten haben? Wir analysieren Ihre aktuelle Versorgungssituation auf mögliche Optimierungspotentiale, erstellen eine Budgetplanung und übernehmen die Energiebeschaffung im Rahmen von gemeinsam festgelegten Budgets.
  • Marktnahe Beschaffung von Strom und Gas
    Sie möchten Ihr Energieportfolio selbst aktiv im Markt eindecken und optimieren? Wir bieten Ihnen einen effizienten Handelszugang, aktuelle Marktinformationen und bei Bedarf eine Beschaffungsberatung - von der ganzheitlichen Beschaffungsstrategie bis zum konkreten Hinweis auf günstige Beschaffungszeitpunkte und Zielpreisüberwachung. Egal, ob Sie Teilmengen oder Vollversorgungslieferung benötigen, bei uns können Sie unterschiedliche Preismodelle oder Beschaffungsvarianten kombinieren.
  • Optimierung der Energie(neben)kosten
    Als Ihr Energielieferant überprüfen wir Ihr Verbrauchsprofil und Ihre aktuellen Energienebenkosten auf Optimierungspotentiale (z.B. durch Lastverschiebungen, Maximierung der Eigenverbrauchsquote von eigenerzeugter Energie, Spitzenlastreduzierung) und unterstützen Sie bei der Umsetzung.
  • Nachhaltige Energieversorgung
    Sie verfolgen eine Nachhaltigkeitsstrategie und möchten Ihren CO2-Fußabdruck minimieren? Beginnen Sie mit einer grünen Energieversorgung. Mit dem Einsatz von marktüblichen Herkunftsnachweisen aus erneuerbaren Energiequellen und Zertifikaten aus verifizierten Klimaschutzprojekten können Sie Ihre Klimabilanz verbessern.
    • Herkunftsnachweise belegen, dass ein bestimmter Anteil der Stromlieferung aus regenerativer Energie erzeugt wurde. Durch den Zukauf von Herkunftsnachweisen können Sie den in Ihrer Stromlieferung enthaltenen CO2-Anteil und die Umweltauswirkungen kompensieren.
    • Auch Klimazertifikate können im freiwilligen Klimaschutz zum Ausgleich von CO2-Emissionen eingesetzt werden. Die ENGIE Klimazertifikate stammen aus geprüften Emissionsminderungsprojekten für den freiwilligen Markt, es sind sogenannte „Verified Emission Reduction“-Zertifikate („VER-Zertifikate“), die zum Beispiel eingesetzt werden, um die in einer Erdgaslieferung enthaltenen CO2-Emissionen zu kompensieren. Für Industriekunden kann ein solcher Ausgleich auch für bestimmte Produktionsprozesse oder im Fuhrparkmanagement von Interesse sein.
Ansprechpartner
Olga Ivanova
Olga Ivanova
Geschäftsführerin
ENGIE Energielösungen GmbH
Friedrichstraße 200
10117 Berlin
T +49 30 726153-578
Bilanzkreiskooperation

Sie haben einen eigenen Bilanzkreis? ENGIE Deutschland vereint für Sie unabhängig voneinander geführte Bilanzkreise mit verschiedenen Verantwortlichen in einem Rechnungsbilanzkreis. Die Kooperationspartner profitieren von dem wechselseitigen Ausgleich gegenläufiger Differenzmengen durch reduzierte Ausgleichsenergiekosten und gesenkte Strukturierungsbeiträge.

Die Bilanzkreiskooperation ist in allen Marktgebieten und mit allen Erdgasqualitäten anwendbar und lohnt sich für Stadtwerke, Regionalversorger, Industrieunternehmen sowie für Dienstleistungsunternehmen, die Bilanzkreisführung für Dritte übernehmen.