Duales Studium bei ENGIE Deutschland

Doppelte Wissenspower erleben.

Sie sind neugierig, wissenshungrig und absolut begeistert von Technik, Energie und Service? Dann verbinden Sie Ihre Ausbildung mit einem Studium. Wir bieten Ihnen mit dem dualen Studium die Chance, Ihre Talente bestmöglich auszubilden. Dabei ist die Mischung aus Praxis und Theorie ideal.

Während der Praxisphasen arbeiten Sie Hand in Hand mit unseren Ingenieur/innen zusammen. Hier werden Sie mit eigenen Aufgaben betraut, lernen die Komplexität verschiedener Projekte kennen und den lösungsorientierten Umgang mit unseren Kunden.

Nach erfolgreichem Abschluss als Bachelor of Engineering können Sie sich auf noch mehr Verantwortung, Erfolge und auf ein individuelles Weiterkommen freuen. Vorausgesetzt natürlich, Ihre Begeisterung zeigt sich weiter in Ihrer Arbeit. Fest steht, dass wir alles daran setzen, Ihnen ideale Bedingungen zu bieten, um bei ENGIE den Karriereweg einzuschlagen, den Sie gehen möchten.

Unsere Dualen Studiengänge im Überblick:

Versorgungs- und Umwelttechnik – Berufsakademie Sachsen, Riesa

Industriemanagement – Europäische Fachhochschule Brühl

Energie- und Gebäudetechnik – Fachhochschule Köln

BWL-Industrie – Berufsakademie Mannheim

BWL-Industrie – Duale Hochschule Baden-Württemberg (Ravensburg)

Maschinenbau, Fachrichtung Konstruktion und Entwicklung – Duale Hochschule Baden-Württemberg (Friedrichshafen)

Elektrotechnik, Fachrichtung Automation – Duale Hochschule Baden-Württemberg (Friedrichshafen)

 

Unsere Kooperationen für Ihr duales Studium.
Wir kooperieren mit folgenden Bildungsträgern:

Technische Hochschule Köln
Europäische Fachhochschule Brühl
Berufsakademie Mannheim
Duale Hochschule Baden-Württemberg (DHBW)
Berufsakademie Sachsen
Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin (HWR)
Hochschule für Angewandte Wissenschaft München

Spezialisten von morgen sind hier richtig.


Machen Sie sich heute für die Herausforderungen von morgen fit. Wir fördern Talente mit Know-how aus dem gebäudetechnischen Anlagenbau, Facility Management, Energieversorgung und Energiemanagement sowie der industriellen Kältetechnik.