Rechtliche Hinweise

Allgemeine Informationen zu Stromlieferverträgen

Preisänderungen
Über Preisänderungen informiert die ENGIE Deutschland GmbH (im Folgenden ENGIE) mindestens sechs Wochen im Voraus. Die Preisänderungen werden jeweils zum Monatsbeginn und erst nach Bekanntgabe wirksam. Der Kunde hat das Recht, den Vertrag ohne Einhaltung einer Kündigungsfrist zum Zeitpunkt des Wirksamwerdens der Änderung zu kündigen.

Leistungen und Wartungsdienste
ENGIE liefert den gesamten Bedarf an Strom für Ihren Eigenverbrauch. Wartungsdienste werden nicht angeboten.

Zahlungsweise
Als Zahlungsmöglichkeiten stehen dem Kunden die Überweisung oder das SEPA-Lastschriftverfahren zur Verfügung.

Unterjährige Abrechnung
In der Regel rechnet ENGIE die verbrauchte Energie gegenüber ihren Kunden jährlich ab, da die meisten Zähler im Jahresturnus abgelesen werden. Die einmalige, jährliche Verbrauchsabrechnung ist kostenfrei.
Mit der jeweiligen Jahresverbrauchsabrechnung für den Energieverbrauch werden auf Basis des festgestellten Verbrauchs die monatlichen Teilbeträge/ Abschläge rechnerisch ermittelt.
Eine unterjährige Abrechnung, z.B. monatlich auf Basis monatlich gemessener bzw. abgelesener Zählerstände, ist auf entsprechende Kundenanforderung ebenso möglich. Der damit verbundene Mehraufwand wird über einen Preis für zusätzliche Abrechnungen verursachungsgerecht abgerechnet.

Lieferantenwechsel
Der Lieferantenwechsel erfolgt innerhalb der Fristen der Geschäftsprozesse zur Kundenbelieferung mit Elektrizität (GPKE).

Hinweise zu Energieeffizienzmaßnahmen
Informationen zu Anbietern von wirksamen Maßnahmen zur Energieeffizienzverbesserung und Energieeinsparung sowie ihren Angeboten finden Sie auf einer bei der Bundesstelle für Energieeffizienz (BfEE) öffentlich geführten Anbieterliste unter www.bfeeonline.de sowie bei der Bundesstelle für Energieeffizienz www.bafa.de. Weitere Energieeffizienz-Informationen erhalten Sie auch bei der Deutschen Energieagentur (dena) www.dena.de und dem Bundesverband der Verbraucherzentralen www.vzbv.de

Haftungs- und Entschädigungsregelungen bei Nichteinhaltung vertraglich vereinbarter Leistungen
Ansprüche wegen Schäden durch Unterbrechungen oder bei Unregelmäßigkeiten in der Stromversorgung sind, soweit es sich um Folgen einer Störung des Netzbetriebes einschließlich des Netzanschlusses handelt, gegenüber dem Netzbetreiber geltend zu machen (§ 18 Verordnung über Allgemeine Bedingungen für den Netzanschluss und dessen Nutzung für die Elektrizitätsversorgung in Niederspannung). ENGIE wird unverzüglich über die mit der Schadensverursachung zusammenhängenden Tatsachen Auskunft geben, wenn sie bekannt sind oder in zumutbarer Weise aufgeklärt werden können und der Kunde dies wünscht. Im Übrigen haftet ENGIE für Schäden aus der schuldhaften Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit sowie für Schäden aus vorsätzlicher oder grob fahrlässiger Pflichtverletzung. ENGIE haftet außerdem für Schäden aus schuldhafter Verletzung wesentlicher Vertragspflichten, bei leichter Fahrlässigkeit jedoch der Höhe nach beschränkt auf die bei Vertragsschluss vorhersehbaren vertragstypischen Schäden. Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung den Vertrag prägt und auf die der Kunde vertrauen durfte.

Informationen zum Kundenservice für Verbraucher
Auskünfte zu den vertraglichen Regelungen sowie den geltenden Preisen und aktuellen Angeboten sind telefonisch unter der angegebenen Telefonnummer des ENGIE Kundenmanagements erhältlich.
Fragen oder Beschwerden im Zusammenhang mit Ihrer Energielieferung können an unser Kundenmanagement per Post (ENGIE Deutschland GmbH, Kundenmanagement, Theodor-Althoff-Str. 41, 5311 Essen), telefonisch (kostenfrei unter Tel. 0800 – 905 1000) oder per E-Mail (kundenmanagement@de.engie.com) gerichtet werden.
Informationen zum geltenden Recht, Ihren Rechten als Haushaltskunden sowie zum Schlichtungsverfahren für die Bereiche Elektrizität und Gas stellt Ihnen der Verbraucherservice Energie der Bundesnetzagentur zur Verfügung.

Bundesnetzagentur für Elektrizität, Gas,
Telekommunikation, Post und Eisenbahnen
Verbraucherservice Energie
Postfach 8001, 53105 Bonn
Tel.: 030 / 22480 – 500 (Mo-Fr 9:00 – 12:00 Uhr)
Fax: 030 / 22480 – 323
Internet: www.bundesnetzagentur.de
Mail: verbraucherservice-energie@bnetza.de

Zur Beilegung von Streitigkeiten kann ein Schlichtungsverfahren bei der Schlichtungsstelle ENERGIE beantragt werden. Voraussetzung dafür ist, dass unser ENGIE Kundenmanagement kontaktiert wurde und innerhalb von 4 Wochen keine beidseitig zufriedenstellende Lösung gefunden wurde.

Schlichtungsstelle ENERGIE e.V.
Friedrichstraße 133
10117 Berlin
Tel.: 030 / 27 57 240 – 0
Fax: 030 / 27 57 240 – 69
Internet: www.schlichtungsstelle-energie.de
Mail: info@schlichtungsstelle-energie.de